zeitschrift
herausgeber
bisherige ausgaben
termine
kontakt
B L Ä T T E R   F Ü R   L I T E R A T U R   U N D   K R I T I K
 
manuskripte

Winter 2011

INHALTSVERZEICHNIS

SABINA LORENZ Inners Lied
MASSUM FARYAR Taskera
MYRIAM KEIL nordnordwest / südwärts
RUDOLF SCHOLZ Kosmos sorbischer Dichtung (1)
STEFAN HEUER nachgeboren
CHRISTOPH AISTLEITNER Auf See
ASTRID SCHLEINITZ dresden, gruna
MARIANNE GLASSER Der Moment
THOMAS STEINER schulweg

EXKURS – MECKLENBURG – VORPOMMERN

WOLFGANG GABLER / SVEN LÜBBE Verblassende Wasserzeichen
HOLGER BÖWING Liebenlieschen
CORNELIA HOLLMANN Drei-Sekunden-Träume
JÜRGEN LANDT schweinverkehrt
BARBARA NIESZERY dreamBay
KURT SCHARF Grobgestein
SONJA VOSS - SCHARFENBERG Schattensommer
RON WINKLER Musterung / Fegewasser / Hohes Ufer / im Netz der als Netz ausgeworfenen Wörter / landwärts / marines Gedicht Nr. XII / kleine maritime Poetik / über dem zweireihigen Anzug

MAGDALENE MAGITIUS Osterreiter
ULFGROSSMANN Unnötiges und ein Vogel
GÜNTER GENTSCH Der eigensinnige Maler und sein Spiegel
PHILIPP REISNER Gerüstet / Allein in der Küche
HANS D. BOETERS Zu Handgreiflichkeiten und über Augenhöhe
OLAF KANTER Le sud

EXKURS –STARNBERGER SEE

FRANZISKA SPERR Kritisieren, Zerstückeln, Ermutigen, Verwerfen.
NORBERT GÖTTLER Nachtfahrt
KERSTIN SPECHT Sehnen
JOHANO STRASSER Nachtwind
ANDREAS ALBRECHT Anpassung / GOTT / In Zungen
KARIN KUSTERER Gebet
ANATOL REGNIER Versuch über die Angst
GERT HEIDENREICH Die Haut meiner Hände
DAGMAR LEUPOLD Bunny
PETRA MORSBACH Eine Gerichtsverhandlung

WALLE SAYER Verlautbarung / Ferne Karussellmusik
UWE SALZBRENNER Der Dichter beim Faulenzen
SYNKE KÖHLER demnächst hänge ich wieder rum.
ROMAN ISRAEL Terror
ISABEL KOBUS Unbekannte Flugobjekte
HANS-JÖRG DOST Frühjahr Fünfundvierzig


KRITIK

MARTIN STRAUB Kraft und Ohnmacht des Erinnerns (zu: Annerose Kirchner „Spurlos verschwunden“)
RICHARD PIETRASS Bewegte Stilleben (zu: Christiane Schulz „Mondweiß am Revers“)
MICHAEL WÜSTEFELD So privat wie nie ( zu: Johano Strasser „Labile Hanglage“)
NORBERT WEISS Römischer Untergrund (zu: Dorothea Dieckmann „Termini“)
KERSTIN BECKER Gelächter – Gemischt (zu: Lutz Rathenow „Gelächter, sortiert“)
RITA KÖNIG Taubenmädchen (zu: Zdenka Becker „Taubenflug“)
JÜRGEN ISRAEL Familiengeheimnisse (zu: Selma Mahlknecht „Es ist nichts geschehen“)
STEFANIE GOLISCH Aus der Welt (zu: Gerhard Köpf „Als Gottes Atem leiser ging“)
UWE CLAUS Poetisches Trio oder Drei Seiten einer Medaille (zu: Maximilian Zander „Briefe von Carl“, Gisela Noy „Kopfüber“, Michael Hillen „Ablegende Schiffe“)
BARBARA PUMHÖSEL Auf dem weißen Blatt ist keine Zeit zu verlieren (zu: Eva Taylor „Gartenarbeit“)

Zu den Autoren