zeitschrift
herausgeber
bisherige ausgaben
termine
kontakt
B L Ä T T E R   F Ü R   L I T E R A T U R   U N D   K R I T I K
 
manuskripte

Sommer 2016

INHALTSVERZEICHNIS

BENEDIKT DYRLICH • Zuflucht im Barockgarten • 5
BERND SCHIRMER • Schlafgast / Wald hilft • 6
MICHAEL STARCKE • wer traurig ist / von trauer heimgesucht • 14
PETER WAWERZINEK • Orte oder Sentimentale Reisen allein nur im Hirn / Landeskunde • 16
MICHAEL ARENZ • Wohlan, der Schnitter naht • 25
GÜNTER GENTSCH • Von der Zwienatur der Utopie Oder: Passt die Utopie noch in unser Zeitalter? • 27

EXKURS – NEUERE SORBISCHE LITERATUR


NORBERT WEISS • Sorbische Literatur zum Zweiten • 36
DOROTHEA ŠO£ÆINA • Spiel • 37
INGRID HUSTETOWA • Auto’s Sorgen • 42
MERANA CUŠCYNA • Ahnung • 51
AGNES MARIE WESSELA • Das Lied der Sandaletten • 53
MARION QUITZ • Ein kurzes Glück • 59

MONIKA BRUNNER • Familiengeheimnis • 63
GÖTZ WIENOLD • Kohlenhandel • 64
NORBERT BÜTTNER • U-Bahn-Fahrer • 71
MICHAEL WILDENHAIN • Schöneberger Splitter • 72
HANS GEORG BULLA • In diesem Sommer die Rosen /
Die Leiter unterm Pflaumenbaum / Im Feld • 83
BASTIAN SCHNEIDER • Orthokratie • 85
SILKE LOSER • als die flughunde draußen nach früchten suchen /
Momentaufnahme • 91
ANDRZEJ SZNAJDER • „Noch ist Polen nicht verloren“ • 93
MARIT HEUSS • Villa das Aves (Möwenstadt) • 97
SAID • abschied vom meer • 100
SEBASTIAN SCHMIDT • S 1 fiktion • 104
PEGGY WOLF • Das Budget • 105
SUZANNE VÍSÉ • blauäugig / regenbogenfarben • 116

KRITIK


ULF NIERITZ • Zwillingsbrüder • 117
UWE SALZBRENNER • Das ist eben einfach so gekommen • 119
VOLKER KAMINSKI • Ritt ins Offene • 121
CHRISTOPH KUHN • Zeichnungen der Gezeichneten • 123
KLAUS PANKOW • Mehr als 140 Zeichen • 125
HANS-JÖRG DOST • Woher kommt die Süße der Birnen? • 126
UWE CLAUS • Klick oder Im Auge des Hurrikans • 130
HEINZ WEISSFLOG • Du geschundener Globus /
Erhebe dein Caput Mortuum • 132
WOLFGANG WICHT • Bürgerliche Courage und verlegerische List • 134
JÜRGEN ISRAEL • Mit unverstelltem Blick • 136
EVA-MARIA THÜNE • Erinnerte Zeiten, Zeiten der Erinnerung • 139
WOLFGANG DAVID • Zwischen Punktlandung und Anekdote • 141
MICHAEL WÜSTEFELD • Böhmische Landschaft • 142
RUDOLF SCHOLZ • Das Recht auf die eigene
widerspruchsvolle Biographie • 144
CASPAR DAVID • Herbst schreibt der Vogel unter die Wolken • 149
GIEBOLD HAUSER • Zehnmal „Neue Lyrik“ • 151
WERNER RAUSCHENBACH • Hans Hottas Auszeit • 157
ROBERT LOSKNECHT • Zerstolpertes Dasein • 159
WOLFGANG BERGER • Kakanischer Bilderbogen • 162

Zu den Autoren • 164