zeitschrift
herausgeber
bisherige ausgaben
termine
kontakt
B L Ä T T E R   F Ü R   L I T E R A T U R   U N D   K R I T I K
 
manuskripte

Sommer 2010

INHALTSVERZEICHNIS


OLAF VELTE Jenseits des Limes / Niemandsland
THOMAS BÖHME
Nouvelle Tristesse
HORST SEIDEL
Wenn Vater sich freute
UWE HÜBNER
Kafkas Opus eins
STEFANIE GOLISCH
Begangen
FRANZ HODJAK
Der Brief
ERICH SOBESLAVSKY
Tauscha Elegie X
GÖTZ WIENOLD
Fahrten Fährten
CHRISTIANE SCHULZ
Bisher / Vom Weinberg herab / Erdverbunden


EXKURS AM ERKER

ANDREAS HECKMANN Die Literaturzeitschrift Am Erker … / Blätter zur Berufskunde
MARION GAY
Die Königin von Speranzella
CAROLA GRUBER
Pappelblätter
MARTIN EBBERTZ
Schiefe Ebene
DORIS WEININGER
Das blaue Wunder
STEFFEN ROYE
Weshalb man in einen Stau geraten kann
GERALD FUNK
Wetterleuchten
THOMAS GLATZ
I love you, Kim-Chi
KARLA SCHNEIDER
Bei Frau Wachsmuth zu Besuch
VOLKER KAMINSKI
Alles für Elise
MARCUS JENSEN
Ganz nutzlos

HANS GEORG BULLA Aus den Novembernotizen
RÜDIGER BARTSCH
im hof, nachts / die blätter hingen alle still
JOACHIM ZÜNDER
Rauchgeister
SECHS FRAGEN AN DOROTHEA DIECKMANN
MICHAEL ERNST
Februar, der 13. Dresden im Belagerungszustand …
RADJO MONK
Yoga unterwegs
JENS WONNEBERGER
P. Dienemann Nachf.
JAYNE ANN IGEL
Kontrolle der Zukunft oder Deutsch-deutsche Gedenkkultur
JÜRGEN VÖLKERT –MARTEN
Und dann / Nesselfieber oder Bitte an mich
MAXIMILIAN ZANDER
Bäume / Just a Comment
PATRICK BECK
Das Feld / Der Stollen
FRIEDRICH BRANDL
rhônetal / jurawege
DANIEL MYLOW
Niemand weiß, was jenseits des Meeres liegt
WALTER NEUMANN
Rezension / Alters. Weisheit / Die Harke des Alters
RUTH BENRATH
Paradeis


KRITIK

RUDOLF SCHOLZ Schnurres Geschichten
(zu: Wolfdietrich Schnurre „Dreimal zur Welt gekommen“)

JÜRGEN ISRAEL
Hornungs Ende
(zu: Andreas Maier „Sanssouci“)

JÜRGEN P. WALLMANN
Genaues Erzählen
(zu: Lutz Seiler „Turksib“)
UWE CLAUS
Sex im Gewandhaus
(zu: Christian Hussel „Sex im Gewandhaus, Theaterspiele“)
ANDRÉ SCHINKEL
Die Rotweinfahne im Wind
(zu: Simone Trieder „Im Prinzip lieb“)
MICHAEL WÜSTEFELD
Die Sammlung Kirsten
(zu: Wulf Kirsten (Hrsg.) „Beständig ist das leicht Verletzliche“)
GERT STEINERT
Mit der Leselupe
(zu: Harry Weghenkel „Nachrichten vom Taubenacker“ /
Henry-Martin Klemt „Was ich will“)
WOLFGANG HÄDECKE
Dokument Wonneberger Dresden
(zu: Jens Wonneberger „Heimatkunde Dresden“)
WOLFGANG DAVID
Verstreutes Gesammelt
(zu: Jens-Fietje Dwars „Charivari“ / Henryk Goldberg „Damals und noch viel früher“)
WERNER RAUSCHENBACH
Dazwischen: Klaus Mann
(zu: Friedrich Albrecht „Klaus Mann der Mittler“)
ULRICH KIEHL
Alles ist im Fluss – Gedanken, Worte, Sätze
(zu: Roland Lampe „Die Rache des kleinen Mannes“)
NORBERT WEISS
Ausschwingen am Pendel der Zeit
(zu: Jörg Bernig „wüten gegen die stunden“)


Zu den Autoren