zeitschrift
herausgeber
bisherige ausgaben
termine
kontakt
B L Ä T T E R   F Ü R   L I T E R A T U R   U N D   K R I T I K
 
manuskripte

Sommer 2009

INHALTSVERZEICHNIS


ARMIN STEIGENBERGER• Hölderlin im ZDF
HEINZ G. HAHS • Totmann-Spiel
AXEL KUTSCH • Als wir noch Könige hatten
JAN KUHLBRODT • Dicke Bücher und Nihilismus / Ich saß
WOLFRAM KANIS • Valetta
RÜDIGERVAN DEN BOOM • Stimmen
MARIUS HULPE • arbeit getan / von fern
STEFAN SCHÜTZ • ausgewiesen
HADAYATULLAH HÜBSCH • Mona Lisa sagt
HANS D. BOETERS • Von der mörderischen Begabung des Johann Sebastian Bach
UWE CLAUS • Kaditzsch bei wechselhaftem Wetter
MICHAEL WÜSTEFELD • Dreitausendachthundertunddreißig Seiten
ERICH SOBESLAVSKY • Tauscha Elegie XXXIV
THOMAS BÖHME • Das Kamasutra der Orte
JÜRGEN EGYPTIEN • Leodegar / Gartendämmerung
KATJA KUTSCH • Fahrstuhlmusik
DANIEL KETTELER • Kretische Vase
EVA TAYLOR • Besuch bei der Portiersfrau
MAXIMILIAN ZANDER • Klassenphoto oder das Elend im Einzelnen
MARTIN SCHMIEDEL • Peterle

EXKURS WOLFGANG HÄDECKE
WOLFGANG HÄDECKE • Drei Gedichte
WOLFGANG HÄDECKE • Wie ich zu Handball und Fußball kam
UWE ULLRICH • Wolfgang Hädecke – ein biografischer Abriss /Auswahlbiografie
UWE ULLRICH • Im Gespräch
NORBERT WEISS • Fußball in L.
GÜNTER GENTSCH • Die Weissagungen des Magiers Nostradamus
NINA NEUMANN • Jeden Tag
ROLAND LAMPE • Die einzige Liebe
HEINZ WEISSFLOG • Pinnewitz bei Meißen
ROLF GRIMMINGER • Von einem, der das Reden nicht mehr gut drauf hat
RAINER STOLZ • Strandstück
JAN DECKER • Japanische Miniaturen

KRITIK
KERSTIN BECKER • Zivilisationsgeruch und tanzende Haine
(zu Christa Wißkirchen „Der Nährwert des Kiesels“ / Monika Petsos „Fremdglanz über dem Teich“ / Klara Hùrková „Stillstand der Gräser“)
ANDRÉ SCHINKEL • Saturnische Ellipsen
(zu Wolfgang Hilbig „Werke I: Gedichte“)
ULF GROSSMANN • zu sich kommen
(zu Ekkehard Schulreich „Fette Jahre“)
NORBERT WEISS • Benennen und Beschreiben
(zu Uwe Tellkamp „Der Turm“)
WOLFGANG HÄDECKE • Ein Mann kreist um sich selbst
(zu Jens Wonneberger „Gegenüber brennt noch Licht“)
WERNER RAUSCHENBACH • Der Beuge deiner Hüften zu
(zu Torsten Olle „Einfache Sache“)
HERMANN-JOSEF SCHÜREN • Ein Narr der Liebe
(zu Willi Achten „Die florentinische Krankheit“)
ANDREAS HECKMANN • Von Schneebier und Fischreihern
(zu Thomas Rosenlöcher „Das Eisen blitzen sehen“ und „Das Tischwunder“ und
„Das Flockenkarussell“ / Andreas Altmann „Gemälde mit Fischreiher“)
RUDOLF SCHOLZ • Loch im Eisernen Vorhang
(zu Michael Wüstefeld „Paris geschenkt“)
HEINZ WEISSFLOG • Am Ende ist das Wort
(zu Bärbel Klässner „Der Zugang ist gelegt“)

Zu den Autoren